Schützenbruderschaft St. Maria Königin 1985 Sankt Augustin-Ort e.V.
Schützenbruderschaft  St. Maria Königin 1985 Sankt Augustin-Ort e.V.

Highlights im April 2019

Bezirksjungschützentag bei der Schützenbruderschaft St. Augustinus Bödingen 1969 e.V. am 13. April 2019

Einladung mit Festfolge des Bezirksjungschützentags 2019
Einladung_Festfolge_BezJT 2019.pdf
PDF-Dokument [98.7 KB]

weitere Informationen unter Schützenjugend 2019 Berichte und Bilder

Wildererwoche der Schützenbruderschaft Sankt Georg Buisdorf 1927 e.V. vom 08. bis 10. April 2019

Ostereierschießen im Schützenhaus am 10. April 2019

Am diesjährigen Ostereierschießen nahmen 3 Jungschützen, 9 Schützenschwestern und 9 Schützenbrüder teil. Insgesamt trafen sich 24 Mitglieder unserer Schützenbruderschaft an dem Abend.

 

Die Vorgabe der beiden Schießmeister Hans-Jürgen Kochs und Hans Wehrhahn war, mit 10 Wertungsschüssen (alle Schüsse einsehbar) die maximale Ringzahl und auf einer Stechkarte (nicht einsehbar) eine möglichst kleine Ringzahl zu erreichen. Wer bei der Stechkarte die Scheibe nicht traf erhielt als Ergebnis 10 „Punkte“.

 

Anschließend wurden das Gesamtergebnis der Wertungsschüsse durch das Ergebnis der Stechkarte geteilt.

 

Die Teilnehmer am Ostereierschießen erhielten je nach Platzierung bunte Ostereier und die Jugendlichen noch süße Osterhasen und Schokolade zusätzlich. Auch die Nichtschützen wurden mit Ostereiern beschenkt.

 

Sieger bei den Jugendlichen wurde Verena Blöse, vor Melissa Blöse und Christof Gerl.

 

Siegerin bei den Damen wurde Jessica Vanessa Engstler, vor Regine Wehrhahn und Magda Giese.

 

Sieger bei den Herren wurde Hans Wehrhahn, vor Gisbert Schäfer und Kurt Schott.

 

Die Jungschützenmeisterin Jessica Vanessa Engstler überraschte alle Anwesenden mit jeweils einer Tüte selbstgebackener Osterplätzchen.

 

Alle Anwesenden hatten im Beisein unserer Schüler- und Stadtschülerprinzessin Verena Blöse, unserer Jungschützen- und Bezirksschülerprinzessin Melissa Blöse und unserer Schützenkönigin Marita Hoß mit ihrem Prinzgemahl Peter an dem Abend viel Spaß.

 

Bericht von Hans-Jürgen Kochs

 

nachfolgend alle Ergebnisse

 

Ergebnisse Jugend.pdf
PDF-Dokument [11.8 KB]
Ergebnisse Damen.pdf
PDF-Dokument [13.4 KB]
Ergebnisse Herren.pdf
PDF-Dokument [13.5 KB]
Ergebnisse aller Teilnehmer
Ergebnisse alle.pdf
PDF-Dokument [20.1 KB]

Highlights im März 2019

Einkehrtag des Bezirk Rhein-Sieg in Altenberg im Altenberger Dom am 24. März 2019

2019-03-24_Einkehrtag_Programm.pdf
PDF-Dokument [128.3 KB]

Am diesjährigen Einkehrtag des Bezirk Rhein-Sieg nahmen 9 Mitglieder unserer Schützenbruderschaft teil.


Neben unserem diesjährigen Schützenkönigspaar Marita und Peter Hoß, nahmen Anja und Erwin Engstler, Jessica Vanessa Engstler, Inge und Harald Rüdebusch, sowie Sabine Schaal und Joachim Wahl teil.


Sie fuhren kurz nach 9 Uhr mit dem von Achim Odenthal, Brudermeister der Schützenbruderschaft St. Sebastianus 1350 zu Siegburg gesponserten Bus von Siegburg zum Altenberger Dom.


Dort nahmen sie um 10:30 Uhr am Hochamt teil.


Anschließend folgte eine einstündige Domführung mit Erläuterungen zur Geschichte des Doms, ein gemeinsames Mittagsessen in der Nähe des Doms, ein Vortrag mit Gedankenaustausch und Diskussion zum Thema Ökumene und gegen 15:30 Uhr die Rückfahrt mit dem Bus nach Siegburg.


Unsere Teilnehmer fanden den gesamten Tagesablauf sehr interessant.


Vielen Dank an Achim Odenthal für die Organisation des Einkehrtags.


Bericht von Hans-Jürgen Kochs

Pokalschießen der St. Antonius Schützenbruderschaft 1926 Niederpleis am 22. und 23. März 2019

Highlights im Februar 2019

Mitgliederversammlung im Schützenhaus am 20. Februar 2019

Um 19:00 Uhr begann im Schützenhaus die diesjährige Mitgliederversammlung.


Brudermeister Harald Rüdebusch begrüßte die 18 anwesenden Schützenschwestern und Schützenbrüder.


Nach dem Gedenken an die Verstorbenen, den Berichten von Geschäftsführer Hans-Jürgen Kochs, der Jungschützenmeisterin Jessica Vanessa Engstler, des 2.Schießmeisters Hans Wehrhahn, des Schatzmeisters Franz-Josef Zeitler, der Kassenprüferinnen Anja Engstler und Sabine Schaal und der Entlastung des Gesamtvorstands standen die Wahlen zum/zur 2. Brudermeister/in und 2. Geschäftsführer/in an.

 

Zur neuen 2. Geschäftsführerin wählte die Mitgliederversammlung Marianne Kochs.


Der Posten des/der 2. Brudermeisters/in konnte nicht besetzt werden.

 

Nach Besprechung der Termine in 2019 und einer rege geführten Aussprache beendete der Brudermeister mit einem Dank an die anwesenden Schützen die Mitgliederversammlung um 20:31 Uhr.

 

Bericht von Hans-Jürgen Kochs

 

komplettes Protokoll
 
alle Berichte

Highlights im Januar 2019

Karnevalsfeier im Schützenhaus am 19. Januar 2019

Im sehr schön karnevalistisch geschmückten Schützenhaus feierten unsere kostümierten Schützen mit vielen Gästen ihre diesjährige Karnevalsparty.

 

Unter den Gästen waren unter anderem Bürgermeister Klaus Schumacher mit Ehefrau Nicole, Frau Martina Mölders, Ortsvorsteherin von Sankt Augustin-Ort, Frau Helga Reese, SPD Ratsmitglied und Mitglied unserer Schützenbruderschaft und Wolfgang Brambach, Bezirksschützenkönig 2018/2019 mit Ehefrau Birgit und Mitgliedern der Schützenbruderschaft St. Augustinus Bödingen 1969 e.V..

 

Nach der Begrüßung durch den Brudermeister und Sitzungspräsidenten Harald Rüdebusch begann die Party mit dem Auftritt der Tanzgruppe der Siegburger Musketiere, u.a. mit Sabrina Sträßer und Nicole Rüdebusch, und dem neu gegründeten Fanfarenkorps mit unserem Brudermeister Harald Rüdebusch.
Leo Sträßer gab einige interessante Erläuterung zu dem Fanfarenkorps.
Selbst Sophie, die kleine Tochter von Sabrina und Leo Sträßer, war im Kostüm der Siegburger Musketiere bei dem Auftritt mit Begeisterung dabei.

 

Anschließend zog das Mendener Prinzenpaar Silke I. und Karsten I. Staeck mit ihren Adjutanten Astrid Buchmüller und Raimund Schmitz und großem Gefolge unter der Begleitung des 1. Jugendtambourkorps Menden ins Schützenhaus ein.
Das Prinzenpaar überraschte die Anwesenden mit einem gekonnten Gesangsauftritt.
Toll auch der Auftritt des 1. Jugendtambourkorps Menden, das bei ausgeschaltetem Licht mit den Lichteffekten ihrer Trommeln und leuchtenden Trommelstöcken einen sehr schönen Auftritt hinlegte.
Sehr schön war, dass die „Mendener“ bis weit nach Mitternacht bei den Schützen blieben.

 

Nach einer kurzen Pause mit Musik von Thommys Musikexpress folgte dann der Auftritt des „singenden Paters“, Pater Welling von der Steyler Mission.


Pater Welling sorgte mit seinen „kirchlichen“ Karnevalsliedern und einem Song auf den „FC“ für viel Begeisterung bei den Anwesenden.
Auch er blieb noch lange bei den Schützen und hatte augenscheinlich viel Spaß.

 

Es folgte die Ehrengarde Hangelar, u.a. mit ihrem Präsidenten Dirk Huchler, dem 1. Vorsitzenden Werner Groth und der neuen Kommandantin Denise Biskup.
Mit ihren sehr schönen und akrobatischen Tänzen begeisterten die Jungkadettinnen, u.a. mit Melissa und Verena Blöse, und Kadettinnen die Karnevalsjecken.
Dirk Huchler überreichte Marianne Kochs den diesjährigen Sessionsorden.
Zum Schluss tanzte das neue Solomariechen Esther Druschke zu Ehren der neuen Ordensträgerin und der anwesenden Gäste gekonnt seinen Solotanz.

 

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Einmarsch und Auftritt des diesjährigen Sankt Augustiner Prinzenpaars, Andrea II. und Dieter I. (Grotzfeld), beide den Schützen bekannt als Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Antonius Niederpleis.
Begleitet wurden sie von der 1. Vorsitzenden Anneliese Honerkamp, dem Kommandeur Thomas Krill, dem Adjutanten des Prinzen, an diesem Abend Erol Ergenc, und von Sabine Schaal, Hofdame der Prinzessin.
Nach einigen Tänzen der Sankt Augustin Girls und dem Soloauftritt des Solomariechens Sarah Röder folgte die „Bumskapelle“ der Prinzengarde.
Dann richtete Prinz Dieter I. einige Worte an die Anwesenden.
Thomas Krill überreichte Brudermeister Harald Rüdebusch den diesjährigen Sessionsorden der Prinzengarde.
Das Prinzenpaar bat dann Marita Hoß, diesjährige Schützenkönigin unserer Schützenbruderschaft, und Harald Rüdebusch zu sich, um beide mit dem Prinzenorden auszuzeichnen.
Nach dem Ausmarsch blieb das Prinzenpaar mit ihren Adjutanten und weiteren Mitgliedern der Prinzengarde noch lange bei den Schützen.

 

Nach einer Musikeinlage von Thomas Dappen folgte zu guter Letzt noch der Auftritt der „Lecker jecke Mädchen“.
Mit bekannten Liedern aus dem kölschen Karneval und bekannten Hits begeisterten sie die „jecken“ Schützen und brachten sie zum mitschunkeln und mitsingen. Erst nach vielen Zugaben ließen die Schützen sie wieder von der Bühne.

 

Harald Rüdebusch überreichte im Anschluss an die einzelnen Auftritte kleine und große Orden, Sekt, Sixpäcks, Wein und einige „Pittermännchen“.

Sitzungsleiter Harald Rüdebusch beendete kurz vor Mitternacht mit einem Dank an die Teilnehmer der einzelnen Gruppen und die anwesenden Jecken und alle Helfer den offiziellen Teil des Abends und bat die gut gelaunten Anwesenden zum Tanz.

Während des ganzen Abends unterhielt unser Schützenbruder „DJ“ Thomas Dappen, Thommys Musikexpress, mit Karnevalsmusik und Gesang.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten unsere Schützenschwester Karin Schott mit ihrer Tochter Desiree.
Schützenbruder Erwin Engstler sorgte für immer volle Gläser.

Gegen 2:00 Uhr verließen die letzten gut gelaunten Gäste das Schützenhaus.

Auch dieses Jahr wieder einen großen Dank an Harald Rüdebusch für die Zusammenstellung des hervorragenden, kurzweiligen und lustigen Programms.


Bericht von Hans-Jürgen Kochs

 

Bilder 2019

Plakat Karnevalsparty_19.01.2019.pdf
PDF-Dokument [141.1 KB]

Brezelschießen im Schützenhaus am 09. Januar 2019

23 Mitglieder unserer Schützenbruderschaft kamen zum Brezelschießen ins Schützenhaus und verbrachten gemeinsam einen kurzweiligen Abend.


Unsere beiden Schießmeister Hans Wehrhahn und Hans-Jürgen Kochs überraschten die Teilnehmer damit, dass neben dem Schießen auch gewürfelt werden musste.


Jeder Teilnehmer musste 5 Wertungsschüsse und einen Schuss auf eine Stechkarte abgeben.

Danach mit einem Würfel, nach Möglichkeit die höchstmögliche Zahl 6 würfeln.
Weder die Schuss- noch das Würfelergebnis konnten vom Schützen eingesehen werden.
Dann wurde das Gesamtergebnis der Wertungsschüsse mit dem Würfelergebnis multipliziert.
Bei dem maximalen Schussergebnis von 50 Ringen und der Würfelzahl 6 ergab sich beste Ergebnis von 300.
Dies erreichte aber keiner der 20 teilnehmenden Schützen.


Bei den Damen siegte Doris Schäfer vor Marita Hoß, unserer Schützenkönigin 2018/2019, und Marianne Kochs.


Bei den Herren siegte Hans Giese vor Hans-Jürgen Kochs und Kurt Schott.


Alle Schützen erhielten je nach Platzierung unterschiedliche große Brezeln und auch alle Nichtschützen freuten sich über eine Brezel.

 

Die kompletten Ergebnislisten findet ihr nachfolgend.

 

Bericht Hans-Jürgen Kochs


Bild von Gisbert Schäfer

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schützenbruderschaft St. Maria Königin 1985 Sankt Augustin-Ort e.V.
Impressum Haftungsausschluss Datenschutz
letzte Änderung durch den Administrator:14.04.2019