Schützenbruderschaft St. Maria Königin 1985 Sankt Augustin-Ort e.V. Der Schießbetrieb läuft unter Beachtung der ab dem 03.04.2022 geltenden Coronaschutz- verordnung unter Anwendung der 3 G-Regel.
Schützenbruderschaft  St. Maria Königin 1985 Sankt Augustin-Ort e.V. Der Schießbetrieb läuft unter Beachtung der                   ab dem 03.04.2022 geltenden Coronaschutz- verordnung unter Anwendung der 3 G-Regel.  

Highlights im Juni

Fronleichnamsprozession am 16. Juni 2022

Am 16.06.2022 um 8:30 Uhr nahmen einige unserer Schützen an dem sehr gut besuchten und von mehreren Patres der Steyler Mission und unserem Präses Pfarrer Gregor Platte gestalteten Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Maria Königin teil und gingen danach in der Fronleichnamsprozession mit.

Die Prozession wurde bei sehr warmem Wetter erstmalig von der neuen Bezirksdienstbeamtin in Sankt Augustin, Frau Liene, angeführt.

In ihrer Schützentracht trugen unsere Schützenbrüder Harald Rüdebusch, Walter Unterlaß und Joachim Wahl im Wechsel den Himmel und die Standarte der Bruderschaft.

Weitere Teilnehmer waren unsere amtierende Schützenkaiserin Anja Engstler, Adjutantin Inge Rüdebusch, Magda und Hans Giese, sowie Martina Gatzweiler, Lebensgefährtin unseres Bürgerkönigs, die zeitweilig auch den Himmel trug.

Die Prozession ging einen verkürzten Weg bis zum CBT-Wohnhaus St. Monika und wieder zurück zur Pfarrkirche St. Maria Königin in der, der Abschlussgottesdienst stattfand.

Im Anschluss begaben sich mehrere Schützen/Schützinnen zum Pfarrfest nach Mülldorf und anschließend zum Königs- und Bürgerkönigsschießen nach Sankt Augustin-Niederpleis.

Vielen Dank an alle, die unsere Schützenbruderschaft bei der Prozession repräsentiert haben.

 

Bericht und Bilder von Hans-Jürgen Kochs

 

Bilder 2022

34.Krönungsfeierlichkeiten in der Pfarrkirche St. Maria Königin und Pfarrsaal St. Maria Königin am 12. Juni 2022

 

Die diesjährigen 34. Krönungsfeierlichkeiten begannen am Sonntag, 12.06.2022 um 11:00 Uhr mit der von Präses Pfr. Gregor Platte sehr emotional zelebrierten Krönungsmesse in der Pfarrkirche St. Maria Königin.

 

Hinter den Messdienern und dem Präses zogen Standartenträger Joachim Wahl und die alten und neuen Majestäten in die Pfarrkirche ein und begaben sich an die für sie reservierten Plätze.

 

Pfarrer Platte gedachte der Verstorbenen und im Besonderen, den verstorbenen Mitgliedern unserer Schützenbruderschaft.

 

Danach wurde der scheidende Jungschützenprinz Christof Gerl entkrönt.

 

Vor der Predigt krönte der Präses mit Hilfe von Brudermeister Harald Rüdebusch und der Adjutantin Inge Rüdebusch die neuen Majestäten, Bürgerkönig Holger Kortegast, Jungschützenprinz Christof Gerl und Schützenkönigin Anja Engstler.

Präses und Brudermeister gaben einige Informationen zu dem scheidenden und den neuen Würdenträgern und bedankten sich bei Christof Gerl für seinen Einsatz im zurückliegenden Prinzenjahr.

 

Nach 2017 und 2019 wurde Christof Gerl zum 3. Mal Jungschützenprinz und ist der 1. Jungschützenkaiser der Schützenbruderschaft.

 

Anja Engstler wurde nach 2011 und 2017 nun zum 3. Mal Schützenkönigin und ist somit die 1. Schützenkaiserin der Schützenbruderschaft.

 

Der Präses lobte den Geschäftsführer Hans-Jürgen Kochs für die Vorbereitung der Veranstaltung und der Heiligen Messe.

 

Jungschütze Christof Gerl las die Lesung und die Fürbitten.

 

Vielen Dank für die feierliche Gestaltung der Heiligen Messe an unseren Präses, Pfarrer Gregor Platte, allen Messdiener, unserem Standartenträger Joachim Wahl und Christof Gerl.

Ebenso auch an Brudermeister Harald Rüdebusch und die Adjutantin, Inge Rüdebusch.

 

Nach Abschluss der Heiligen Messe folgten die anwesenden Schützen unserer und anderer Schützenbruderschaften den Messdienern und Standartenträger Joachim Wahl mit der Standarte bis zum Pfarrsaal.

 

Weitere Schützen und Sankt Augustiner Bürger begaben sich in den festlich geschmückten Pfarrsaal St. Maria Königin, um den neuen Würdenträger zu gratulieren.

 

Die Gäste wurden von Hans Wehrhahn vor Betreten des Saals in Empfang genommen und gebeten sich in das Gästebuch einzutragen.

 

Beim anschließenden Einmarsch mit musikalischer Begleitung in den Pfarrsaal mit Ehrenmitglied Gisbert Schäfer, der mit seinen 88 Jahren zu Ehren der neuen Würdenträger, diese mit der Standarte begleitete, wurden die soeben Gekrönten und ihre Adjutanten Sabine Schaal und Joachim Wahl, sowie Inge und Harald Rüdebusch, von Königspaaren und Begleitern von 7 Schützenbruderschaften des Bezirk Rhein-Sieg, einer Abordnung von St. Sebastianus Pützchen, der 1. stv. Bürgermeisterin der Stadt Sankt Augustin, Frau Bergmann-Gries, dem Ortsvorsteher von Sankt Augustin-Ort, Günther Piela (Bündnis 90/Die Grünen), dem Fraktionsvorsitzenden der CDU im Stadtrat von Sankt Augustin und MdL in NRW, Sascha Lienesch, dem Vorsitzenden der SPD Sankt Augustin und der Kreistagsfraktion, Denis Waldästl, der stv. Fraktionsvorsitzenden der SPD im Stadtrat von Sankt Augustin, Sandra Bäsch in Begleitung, der Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin e.V. mit ihrem Prinzenpaar Uschi III. und Walter III. (Unterlaß), dem Bezirksbundesmeister Roland Trömpert und dem stv. Bezirksbundesmeister Heinz Zinzius, dem Stadtschützenkönig Sankt Augustin Wolfgang Meyer und vielen Gästen freundlich empfangen.

 

Vertreten waren 7 von 19 Schützenbruderschaften aus dem Bezirksverband Rhein-Sieg:

Schützenbruderschaft St. Aloysius 1957 Mühleip e.V.

Schützenbruderschaft St. Antonius 1926 Niederpleis e.V.

Schützenbruderschaft St. Augustinus 1969 Bödingen e.V.

Schützenbruderschaft St. Hubertus 1961 Hennef-Warth e.V.

Schützenbruderschaft St. Hubertus 1926 Oberlar e.V.

Schützenbruderschaft St. Sebastianus 1970 Hangelar e.V.

Schützenbruderschaft St. Sebastianus 1642 Menden e.V.

unsere eigene Schützenbruderschaft,

sowie aus dem Nachbarbezirk Bonn

die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1928 Pützchen e.V.,

die trotz dem gleichzeitig stattfindenden Bundesfest des Bezirks Bonn zu uns gekommen waren, um an der Krönungsmesse teilzunehmen und anschließend den neuen Würdenträgern zu gratulieren.

 

Nachdem Brudermeister Harald Rüdebusch die Anwesenden begrüßt und die neuen Würdenträger vorgestellt hatte, merkte er in sehr emotionalen Worten an, dass dies möglicherweise die letzten Krönungsfeierlichkeiten der Schützenbruderschaft seien.

Nach über 34 Jahren wurde der Pachtvertrag für das Schützengelände durch die Steyler Mission zum 30.09.2022 gekündigt.

Diverse Versuche den Pachtvertrag zu verlängern, blieben erfolglos.

Sehr kritische Worte fand er dabei zu der Unterstützung durch die Verwaltung der Stadt Sankt Augustin.

Während seiner Worte wurde es im Pfarrsaal sehr still.

 

Nachfolgend einige Informationen zu den neuen Würdenträgern.

 

Bürgerkönig Holger Kortegast

Holger wohnt mit seiner Partnerin seit 2021 in Sankt Augustin-Ort,

beruflich ist er als Unternehmensberater tätig,

er ist Mitglied im Sauerländischen Gebirgsverein e.V.,

Fan von Borussia Dortmund,

und seine Hobbys sind Lesen und Heimwerken.

 

Jungschützenprinz Christof Gerl

Christof wohnt mit seinen Eltern und seinem Bruder in Sankt Augustin – Mülldorf und ist seit dem 15.03.2016 Mitglied unserer Schützenbruderschaft.

Bereits im Jahr 2017/2018 und 2019/2020 war er Jungschützenprinz unserer Schützenbruderschaft.

Aktuell ist er auch der amtierende Stadtjungschützenprinz der Stadt Sankt Augustin.

Christof ist trainingsfleißig, ein sehr guter Schütze, erreichte bereits sehr gute Platzierungen bei vielen Schießwettbewerben und ist ein ruhiger, cooler Typ, dabei sehr freundlich und hilfsbereit.

Wann immer er bei den Schützen gebraucht wird, steht er gerne zur Verfügung.

Seine Hobbys sind neben dem Schießen, Tischtennis, Fitness und PC spielen.

Daneben ist er Messdiener in Maria Heimsuchung Sankt Augustin-Mülldorf.

Zurzeit macht er bis Ende 2022 eine Ausbildung im Bereich Vermessungstechnik bei der Kreisverwaltung Siegburg.

Durch seinen 3. Erfolg als Jungschützenprinz ist er der 1.Jungschützenkaiser unserer Schützenbruderschaft.

 

Schützenkönigin Anja Engstler

Unsere neue Schützenkönigin Anja ist seit 1990 verheiratet und wohnt mit ihrem Mann Erwin in Sankt Augustin-Mülldorf.

Sie hat zwei Töchter im Alter von 29 und 31 Jahren und zwei Enkel und ist von Beruf Einzelhandelskauffrau.

Seit dem 15.08.2009 ist sie Mitglied in unserer Schützenbruderschaft und war bereits 2011 und 2017 Schützenkönigin.

Anja ist Mitglied im Kegelclub „Die Biester“.

Ihr Lieblingsverein ist die Schützenbruderschaft St. Maria Königin und ihre Hobbys sind Singen, Tanzen, Nähen, Kegeln und Schießen.

Das Schönste für sie ist die Zeit mit ihren Enkelkindern.

Sie ist ein durch und durch Familienmensch, sehr hilfsbereit und hilft, wo sie gebraucht wird.

Durch ihren 3. Erfolg als Schützenkönigin ist sie nach 3 Schützenkaisern die 1.Schützenkaiserin unserer Schützenbruderschaft.

 

Alle neuen Würdenträger erhielten sehr schöne Blumensträuße überreicht.

 

Mit herzlichen Beifall der Gäste und einem dreifach „Gut Schuss - Hurra“ aller im Saal endete die Vorstellung der neuen Würdenträger.

 

Prinzessin Uschi III. nahm für die nicht anwesende Siegerin des Vereinspokalschießens, Heidi Kannberg, den Wanderpokal entgegen.

 

Im Anschluss folgten die Vorstellungen und Gratulationen der neuen Würdenträger.

 

Eine besondere Überraschung und Ehre war der unerwartete Besuch des Diözesankönig Andreas Zündorf vom Diözesanverband Köln, gemeinsam mit dem Vertreter der Diözesane Köln Ausschuss für caritative Ausgaben, Theo Söntgerath.

 

Nach den Gratulationen des Diözesankönigs Köln, Andreas Zündorf, der 1. stv. Bürgermeisterin, Jutta Bergmann-Gries, des Ortsvorstehers Sankt Augustin-Ort, Günther Piela, Bündnis 90/Die Grünen, des Fraktionsvorsitzenden und MdL, Sascha Lienesch, des Vorsitzenden der SPD in Sankt Augustin und Kreistagsfraktionsvorsitzenden, Denis Waldästl, der stv. Fraktionsvorsitzenden der SPD in Sankt Augustin, Sandra Bäsch, des stv. Bezirksbundesmeisters Bezirk Rhein-Sieg, Heinz Zinzius und des Bezirksbundesmeisters Bezirk Rhein-Sieg, Roland Trömpert, des amtierenden Prinzen der Stadt Sankt Augustin, Walter III. (Unterlaß), dem Ehrentanz der neuen Majestäten, in den sich alle anwesenden Königspaare einreihten und dabei ein Gastgeschenk der neuen Schützenkönigin und ein Glas kühlen Sekt erhielten, ging der offizielle Teil der Veranstaltung zu Ende.

 

Musikalisch gekonnt führte Thomys Musikexpress durch die Veranstaltung. Zum Schluss gab Thomas Dappen bekannt, dass dies voraussichtlich sein letzter Auftritt bei den Schützen war.

 

Wir bedanken uns bei allen Schützenschwestern und Schützenbrüder, die bei den Arbeiten rund um den Krönungsball geholfen haben. Dies waren Marianne und Hans-Jürgen Kochs, Inge und Harald Rüdebusch, Joachim Wahl, Hans Wehrhahn, Helga und Franz-Josef Zeitler, Dieter Bennerscheid und die immer freundlichen, geduldigen und fleißigen Servicekräfte Michaela Mölders, Marina Unterlaß und Joscha Koormann.

 

 

Bericht von Hans-Jürgen Kochs

 

Bilder 2022

 

Bilder von

Christiane Blöse

Hans-Jürgen Kochs

Marianne Kochs

Gisbert Schäfer

Einschmücken bei der designierten Schützenkönigin Anja Engstler am 05. Juni 2022

Die designierte Schützenkönigin Anja und ihr Mann Erwin Engstler hatten zum „Einschmücken“ in den Ahornweg eingeladen.

 

Mitglieder und Freunde der Familie, Schützen, sowie unser designierter Bürgerkönig folgten der Einladung und einige von ihnen halfen routiniert beim „Einschmücken“.

Es dauerte nicht lange und alles war fertig.

Zahlreiche handgefertigte weiße Rosen in einem grünen Blumengeflecht rund um das Schild mit dem Namen der neuen Königin schmückten den Bereich vor der Haustür auf der zweiten Etage.

 

Helga Zeitler machte anschließend einige Fotos.

 

Bei leckeren Speisen, Salaten und kühlen Getränken verging die Zeit wie im Flug.

 

Wir bedanken uns bei Anja und Erwin Engstler für die wieder tolle Gastfreundlichkeit.

 

Bericht von Hans-Jürgen Kochs

 

Bilder 2022

 

Bilder von Helga Zeitler

Highlights im Mai

34.Königsschießen im/am Schützenhaus am 26. Mai 2022

Am 26. Mai 2022 fand zum 34. Mal das jährliche Bürgerkönigsschießen und Pokalschießen für Vereine, zum 33. Mal das Jungschützenprinzenschießen und zum 34. Mal das Königsschießen für die eigenen Mitglieder unserer Schützenbruderschaft statt.

 

Brudermeister Harald Rüdebusch begrüßte bereits um 10:00 Uhr bei sehr gutem Wetter 14 Schützenschwestern und Schützenbrüder unserer Bruderschaft, sowie einen Gast und zwei Kinder, zu einem gemeinsamen, unterhaltsamen und reichhaltigen Sektfrühstück.

 

Nach dem Erledigen einiger Restarbeiten traf gegen 11:45 Uhr als einer der ersten Gäste der 1. Bürger der Stadt Sankt Augustin, Bürgermeister Dr. Max Leittersdorf, ein und es füllte sich der Platz um das Schützenhaus nach und nach mit zahlreichen Bürgern aus Sankt Augustin, Mitgliedern benachbarter Schützenbruderschaften, der Ehrengarde Sankt Augustin-Hangelar von 1988 e.V., der Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin e.V., Maiclub Mülldorf 1990 e.V., dem Kegelclub "Die Biester", mit Christof Saynisch, Sieger des Vereinspokalschießens 2019 für die KSK-Köln Filialdirektion Sankt Augustin, dem Ortsvorsteher Günther Piela, Bündnis90/Die Grünen, sowie Vertretern der CDU, Sascha Lienesch, Vorsitzender im Stadtrat der Stadt Sankt Augustin und MdL NRW, (Mitglied unserer Schützenbruderschaft), Martina Gatzweiler, Carl Tenschert und Jörg Schewe.

 

Im Laufe des Tages besuchten auch Frau Anke Riefers (ehemalige Bürgermeisterin der Stadt Sankt Augustin) und Herr Dr. Walter Quasten (ehemaliger Stadtdirektor der Stadt Sankt Augustin), beides Mitglieder unserer Schützenbruderschaft, die Veranstaltung.

 

Eine besondere Freude und Überraschung bereitete die Bumskapelle des JGV 1895 Alt Wolsdorf e.V. unserer Schützenbruderschaft.

Kurz vor Beginn der Veranstaltung marschierte die „Bumskapelle“ in großer Besetzung mit dem amtierenden Maikönigspaar des Junggesellenvereins, Norena Lütz und Lucas Relvas, mit Musik auf das Schützengelände.

Im Laufe des Tages folgten noch einige gelungene Aufführungen, u.a. musikalisch und Fähndelschwenken, für alle Gäste.

 

Nach der Begrüßung der Gäste durch Brudermeister Harald Rüdebusch begannen die Schießwettbewerbe um 12 Uhr mit dem Pokalschießen der Vereine und dem Bürgerkönigsschießen.

 

Geschossen wurde auf die von unserer Schützenschwester Helga Zeitler sehr schön und liebevoll bemalten Gipsvögel.

Schießaufsicht hatte Uschi Unterlaß.

Für die Listenführung und das Aufrufen der Teilnehmer waren Uschi Unterlaß und  Hans-Jürgen Kochs, Geschäftsführer, verantwortlich.

 

Die Ehrenschüsse auf den Bürgervogel erfolgten durch unseren Bürgermeister Dr. Max Leittersdorf und dem Ortsvorsteher von Sankt Augustin-Ort, Günther Piela, und auf den Vereinsvogel durch den Sieger beim Vereinspokalschießen 2019, Christof Saynisch, sowie Sascha Lienesch, CDU.

 

Vereinspokalschießen

5 Vereine, Ehrengarde Sankt Augustin-Hangelar von 1988 e.V., Prinzengarde der Stadt Sankt Augustin e.V., Bumskapelle des JGV 1895 Alt Wolsdorf e.V. und erstmalig der Maiclub Mülldorf 1990 e.V. und der Kegelclub "Die Biester" schossen mit insgesamt 49 Teilnehmern den Vereinspokal, der zum 33. Mal durchgeführt wurde, aus.

Den Kopf und den linken Flügel erlegte Frank Punzel (Bumskapelle), den rechten Flügel Mike Hauck (Bumskapelle) und den Schweif, Robert Kannberg (Prinzengarde).

 

Den Vereinspokal gewann Heidi Kannberg mit dem 192. Schuss auf den Rumpf für die Prinzengarde.

 

Schießleiter war Friedhelm Anthe.

 

Bürgerkönigschießen

Am 34. Bürgerkönigsschießen beteiligten sich 25 Bürger aus Sankt Augustin.

 

Pfänderschützen waren Nicole Zeitler (Kopf), Rosi Klein (linker Flügel), Oliver Ludwig (rechter Flügel) und Frank Lichtenberg (Schweif).

 

Holger Kortegast wurde mit dem 166. Schuss auf den Rumpf neuer Bürgerkönig.

 

Schießleiter war Hans Wehrhahn.

 

Jungschützenprinzenschießen

Das Königsschießen der Jungschützen und Schützen begann mit den

Ehrenschüssen unserer Schülerprinzessin 2019, Verena Blöse, und unseres Jungschützenprinzen 2019, Christof Gerl, auf den Jungschützenprinzenvogel und mit den Ehrenschüssen unseres Gründungsmitglieds Hans Giese und unseres Ehrenmitglieds Gisbert Schäfer auf den Königsvogel.

 

Die Pfänder bei den Jungschützen holten: Melissa Blöse mit dem 13.Schuss den Kopf, Christof Gerl mit dem 94.Schuss den linken Flügel und Verena Blöse mit dem 218.Schuss den rechten Flügel und mit dem 243.Schuss den Schweif.

 

Christof Gerl verteidigte in einem spannenden Wettbewerb mit dem 288. Schuss auf den Rumpf seinen Titel als Jungschützenprinz.

 

Nach 2017 und 2019 wurde er somit zum 3.Mal Jungschützenprinz und ist der 1. Jungschützenkaiser der Schützenbruderschaft.

 

Schießleiterinnen waren im Wechsel Helga Zeitler und Marianne Kochs.

 

Königsschießen

Am Königsschießen beteiligten sich 10 Schützinnen und 8 Schützen.

 

Pfänderschützen waren Joachim Wahl mit dem 28.Schuss (Kopf), Inge Rüdebusch mit dem 67.Schuss (linker Flügel), Günther Holland mit dem 106.Schuss (rechter Flügel) und Helga Zeitler mit dem 121.Schuss (Schweif).

 

Zum „Wettkampf“ um die Königswürde traten Christiane Blöse, Anja Engstler, Inge Rüdebusch, Sabine Schaal, Leo Sträßer, Sabrina Sträßer und Jochen Wahl an.

Nach einem spannenden Schießen wurde Anja Engstler mit dem 184. Schuss auf den Rumpf neue Schützenkönigin.

 

Anja wurde 2011 und 2017 zum 3. Mal Schützenkönigin und ist somit die 1.Schützenkaiserin der Schützenbruderschaft.

 

Ihre Adjutanten sind Sabine Schaal und Joachim Wahl, sowie Inge und Harald Rüdebusch.

 

Schießleiter war Gisbert Schäfer.

 

Den neuen Würdenträgern recht herzlichen Glückwunsch, viel Spaß in ihrem Prinzenkaiser- und Kaiserjahr und viel Erfolg bei den folgenden Schießwettbewerben auf der Bezirksebene.

 

Die Krönungen der neuen Würdenträger erfolgen am 12. Juni 2022 in der Heiligen Messe in der Pfarrkirche Sankt Maria Königin.

 

Vorstellung und Gratulationen finden anschließend im Pfarrsaal Sankt Maria Königin statt.

 

Hier findet dann auch die Pokalübergabe an die Vereinspokalsiegerin Heidi Kannberg statt.

 

Nach der offiziellen Bekanntgabe der neuen Würdenträger durch unseren Brudermeister und der Überreichung der Pfänderorden an die Pfänderschützen durch die 2.Geschäftsführerin Marianne Kochs, folgten die Gratulationen der anwesenden Schützenkönigspaare und Gäste.

 

Bei sehr schönem Wetter erfreuten sich zahlreiche Besucher des Königsschießens an den von unseren Schützenschwestern selbst gebackenen Kuchen, den leckeren Speisen von Kostas Grillwagen und gekühlten Getränken.

 

Die letzten Gäste gingen kurz vor Mitternacht und es endete ein ereignisreiches und gelungenes Königsschießen.

 

Leider endete das Königsschießen für drei Schützenschwestern sehr unerfreulich. Aus ihren in der Küche hinterlegten Handtaschen hatten Diebe unbemerkt im Laufe des Nachmittags das komplette Bargeld aus den sich in den Handtaschen befindlichen Geldbörsen entwendet.

 

Recht herzlichen Dank des Gesamtvorstands unserem „Musikanten“ Thomas Dappen, an die Mitarbeiter in Kostas Grillwagen, an alle Schützenschwestern und Schützenbrüdern, die an den Vorbereitungen, beim Auf- und Abbau, in der Küche, beim Kuchenverkauf, im Bierwagen, beim Bonverkauf, auf dem Schießstand bei den einzelnen Schießen und beim Erstellen von Fotos tatkräftig geholfen haben.

 

Bericht von Hans-Jürgen Kochs

 

Bilder 2022

Bilder von Christiane Blöse

Bilder von Hans-Jürgen Kochs

Bilder von Marianne Kochs

Bilder von Gisbert Schäfer

 

Highlights im April

Ostereierschießen im Schützenhaus am 06. April 2022

Am diesjährigen, voraussichtlich letzten, Ostereierschießen im Schützenhaus, nahmen 8 Schützenschwestern und 10 Schützenbrüder teil.

 

Insgesamt trafen sich 19 Mitglieder unserer Schützenbruderschaft an dem Abend.


Nach der Begrüßung durch Brudermeister Harald Rüdebusch erläuterte Geschäftsführer Hans-Jürgen Kochs den Ablauf des Schießens.


Das Schießen fand auf sogenannte Spaßscheiben statt, in diesem Fall auf eine Osterscheibe. Auf den darauf abgebildeten Osterhasen und Ostereiern gab es Minus- und Pluszahlen.


Jeder Schütze hatte 5 Probe- und 10 Wertungsschüsse.


Die Ergebnisse der Probeschüsse waren auf den Monitoren sichtbar, die Ergebnisse der Wertungsschüsse waren nicht sichtbar. Dadurch blieb die Spannung auf die Endergebnisse erhalten.


Schießleiter war an diesem Abend Hans Wehrhahn.


Die Teilnehmer und Nichtteilnehmer am Ostereierschießen erhielten je nach Platzierung bunte Ostereier und Süßigkeiten.


Siegerin bei den Damen wurde Uschi Unterlaß, vor Sabrina Sträßer und Helga Zeitler.


Sieger bei den Herren wurde Christof Gerl, vor Thomas Heinemann und Kurt Schott.


Nach Bekanntgabe der Ergebnisse überreichte die 2. Geschäftsführerin Marianne Kochs an Sieger und Platzierte Ostereier und Süßigkeiten.


Die überwiegende Anzahl der Teilnehmer hatte viel Spaß an dem Schießen auf die Spaßscheiben.


Karin Schott versorgte alle mit Würstchen, Brötchen und Getränken.


Brudermeister Harald Rüdebusch beendete das Ostereierschießen mit einem 3fach Gut Schuss-Hurra.


Bericht von Hans-Jürgen Kochs

Ergebnisse Damen.pdf
PDF-Dokument [17.3 KB]
Ergebnisse Herren.pdf
PDF-Dokument [18.6 KB]

Highlights im März

Mitgliederversammlung im Schützenhaus am 23. März 2022

Mitgliederversammlung der Schützenbruderschaft St. Maria Königin 1985 Sankt Augustin-Ort e.V.


Die diesjährige Mitgliederversammlung fand voraussichtlich zum letzten Mal im Schützenhaus statt.


Zu Beginn der Mitgliederversammlung begrüßte Brudermeister Harald Rüdebusch im Schützenhaus die 22 anwesenden Schützenschwestern und Schützenbrüder.


Nach dem Gedenken an die Verstorbenen, den Berichten des Geschäftsführers Hans-Jürgen Kochs, des 2.Schießmeisters Hans Wehrhahn, des 1. Schatzmeisters Franz-Josef Zeitler und der Kassenprüferinnen Helga Anthe und Helga Zeitler folgte die Entlastung des Gesamtvorstands.


Hauptthema war anschließend die Kündigung des Pachtvertrags nach 32 Jahren durch die Steyler Mission zum 01.11.2022.


Nach den Informationen des Vorstands über die bisherigen Aktivitäten, unterbreitete der Vorstand den Mitgliedern vier Vorschläge für die Zeit nach dem 01.11.2022. Hierüber und die weitere Vorgehensweise diskutierten die anwesenden Mitglieder und der Vorstand ausführlich.


Danach stimmten die anwesenden Mitglieder über die Vorschläge ab und entschieden mehrheitlich, dass die Schützenbruderschaft weiter bestehen bleibt, ohne auf einen Schießstand bei einer anderen Schützenbruderschaft zu wechseln.


Die wöchentlichen Treffen der Mitglieder finden ab dem 01.11.2022 im hierfür reservierten Pfarrsaal jeweils mittwochs ab 17:30 Uhr statt.


In der Mitgliederversammlung 2023 wird entschieden, wie es danach weiter geht.


In den danach folgenden Wahlen wurden der 1. Brudermeister Harald Rüdebusch, der 1. Schatzmeister Franz-Josef Zeitler und die 2. Geschäftsführerin Marianne Kochs in ihren Ämtern bestätigt und für weitere 4 Jahre wiedergewählt.


Die Vorstandsposten des/der 1. Schießmeisterin/1. Schießmeisters und der 2. Schießmeisterin/2. Schießmeisters wurden nicht besetzt.


Günther Holland und Hans Wehrhahn wurden für 2 Jahre zu Kassenprüfern bestellt.


Einzelheiten zur Mitgliederversammlung können im Protokoll der Mitgliederversammlung nachgelesen werden.


Nach Besprechung der Termine in 2022 und einer regen geführten Aussprache beendete der Brudermeister mit einem Dank an die anwesenden Schützen die Mitgliederversammlung.


Bericht von Hans-Jürgen Kochs


komplettes Protokoll


alle Berichte

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schützenbruderschaft St. Maria Königin 1985 Sankt Augustin-Ort e.V.
Impressum Haftungsausschluss Datenschutz
letzte Änderung durch den Administrator:23.08.2022